Was tun im Sterbefall?

Was Sie tun müssen, wenn jemand gestorben ist

Der Tod eines Verwandten oder eine nahestehende Person trifft uns in der Regel tief. Trotz der Trauer und des Schmerzes müssen Sie jedoch wichtige Schritte unternehmen und Entscheidungen treffen. Was Sie bei einem Sterbefall tun müssen und welche Unterlagen notwendig sind, haben wir auf dieser Seite zusammengestellt.

Unmittelbare Maßnahmen bei einem Sterbefall

Bei einem Sterbefall in der Wohnung benachrichtigen Sie bitte sofort den nächsten erreichbaren Arzt, möglichst den Hausarzt oder aber den Notdienst. Die Todesbescheinigung wird vom Arzt ausgestellt. Halten Sie den Personalausweis des Verstorbenen bereit.

Benötigte Dokumente im Todesfall

Sollten Urkunden - aus welchen Gründen auch immer - nicht zur Verfügung stehen, so können wir bei der Beschaffung helfen. Wir erledigen für Sie alle notwendigen Behördengänge.

Sie benötigen die folgenden Dokumente:

  • Personalausweis
  • Heiratsurkunde/ggf. Scheidungsurteil
  • Familienbuch (wenn vorhanden)
  • Geburtsurkunde (bei Ledigen)
  • Chipkarte Krankenversicherung
  • Rentennummer
  • ggf. Grabdokumente (Urkunde über das Nutzungsrecht an einer vorhandenen Familien- oder Wahlgrabstätte)

Bestattungsinstitut der Tischler eG

Sternstrasse 90
06886 Lutherstadt Wittenberg

Geschäftszeiten

Montag – Freitag:  07:00 – 18:00 Uhr
Samstag: 08:00 – 12:00 Uhr

Andere Termine nach Vereinbarung.

Wir sind Tag und Nacht, auch an Sonn- und Feiertagen, unter 03491 - 41 17 86 für Sie erreichbar.

Jetzt anrufen

logo zertifizierter bestatter

Vom Bundesverbandes Deutscher Bestatter e.V. geprüft und zertifiziert.